Über uns: Ziele und Aufgaben

Die "Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker in Nordrhein-Westfalen e.V." ist eine kommunalpolitische Vereinigung. Die Geschäftsstelle hat ihren Sitz in Düsseldorf.

Die VLK ist selbstlos tätig und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Sie hat die Aufgabe, den Gedanken- und Erfahrungsaustausch zwischen kommunalpolitisch interessierten Liberalen zu intensivieren, kommunalpolitisches Wissen im Rahmen der Erwachsenenbildung zu verbreiten und so liberale Grundsätze in der Kommunalpolitik zu verwirklichen. Auf diese Weise soll die Arbeit der FDP auf der Ebene der Städte und Gemeinden koordiniert werden.


Diese Zwecke sollen durch folgende Maßnahmen erreicht werden:


1. die Verbreitung liberaler Ideen, bezogen auf die Ebene der Kommunalpolitik;

2. die Schulung und Vorbereitung von Bürgern für die Tätigkeiten in der kommunalen Selbstverwaltung;

3. die Erarbeitung von Richtlinien für die praktische Arbeit in den kommunalen Vertretungen und Körperschaften nach Maßgabe der allgemeinen politischen Grundlagen der FDP;

4. Beratung der FDP-Fraktionen - auch durch die Erteilung von Rechtsauskünften - im kommunalen Bereich, damit kommunalpolitische Probleme gelöst werden;

5. die gemeinsame Vertretung kommunalpolitischer Interessen gegenüber den FDP-Fraktionen des Landtages und des Bundestages;

6. Kontakte zu den kommunalpolitischen Spitzenverbänden und anderen für die Kommunalpolitik wichtigen Institutionen sowie die Intensivierung der Zusammenarbeit liberaler Kommunalpolitiker innerhalb dieser Verbände;

7. die Förderung und Durchführung von Fachtagungen, Konferenzen und Seminaren in den Städten und Gemeinden direkt vor Ort, die der kommunalpolitischen Fortbildung dienen;

8. die Förderung und Durchführung von kommunalpolitischen Bildungsreisen;

9. eine eigene Homepage mit vielen Informationen rund um die kommunalpolitische Arbeit.


Die VLK unterstützt Fraktionen, Kreis- und Ortsverbände sowie Einzelpersonen bei ihrer Arbeit vor Ort. Für die liberale Kommunalpolitik steht der einzelne Bürger an erster Stelle. Sein Freiraum soll ausgebaut werden. Doch das Gegenteil ist leider oft zu beobachten: Der Staat greift in immer mehr Lebensbereiche reglementierend ein. Auch die kommunale Ebene ist davon bedroht. Die kommunale Selbstverwaltung wird zunehmend durch EU, Bund und Land eingeschränkt.

Wer in der Kommunalpolitik etwas bewirken will, muss dafür sorgen, dass die kommunalpolitischen Interessen auch auf Bundes- und Landesebene wirkungsvoll vertreten und ihr Stellenwert verbessert wird. Daher ist das Zusammenwirken in einer einflussreichen liberalen Organisation für die kommunalpolitische Arbeit eine wichtige Unterstützung.

Die VLK in NRW wurde bereits im Jahr 1978 gegründet. Erst später folgten weitere Landesverbände und 1982 die Gründung der Bundes-VLK.


Wir würden uns freuen, Sie als neues Mitglied bei der VLK begrüßen zu dürfen!