Gemeindefinanzierungsgesetz 2016: 2. Modellrechnung veröffentlicht

Düsseldorf, 22. Oktober 2015

 

Heute wurde die   2. Modellrechnung zum Gemeindefinanzierungsgesetz 2016 (GFG 2016) vom Ministerium für Inneres und Kommunales veröffentlicht. Aufgrund einer positiven Steuerentwicklung in der Referenzperiode vom 01. Oktober 2014 bis 30. September 2015 steigt die Finanzausgleichsmasse im GFG um 7,36% im Vergleich zum Vorjahr. Demgegenüber stehen jedoch hohen Ausgaben der Kommunen für die Unterbringung und Versorgung von Flüchtlingen, die die Haushalte stärker als im Vorjahr belasten.