Sitzung des LFA Kommunalpolitik im Schiffshebewerk Henrichenburg

Waltrop, 23. Juni 2016

 

Die Mitglieder des Landesfachausschusses tagten am 23. Juni unter der Leitung ihres Vorsitzenden Karl Peter Brendel im historischen Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop. Vor der Sitzung hatten interessierte Teilnehmer die Gelegenheit, in Begleitung einer Mitarbeiterin des LWL-Museums das Schiffshebewerk zu besichtigen. Trotz des schlechten Wetters genossen die gut gelaunten Teilnehmer die kompetente und anschauliche Führung.

In der anschließenden Sitzung dankte Karl-Peter Brendel Herrn Dr. Jens Jordan, Mitglied der FDP Fraktion im LWL, für die Organisation der Besichtigung. Dr. Jordan berichtete den Ausschussmitgliedern über die Förderung der Kultur im Raum Westfalen-Lippe. Einen Einblick in die Aktivitäten der Arbeitsgruppe „Rahmenbedingungen für das kommunale Ehrenamt verbessern“ erhielten die Ausschussmitglieder von Kai Abruszat, MdL und Vorsitzender der VLK NRW, und Joachim Hoffmann, Geschäftsführer, der darüber hinaus über die Vorbereitung der Bürgermeisterwahlen am 13.09.2015 berichtete. Hierzu hat die VLK NRW ein Online-Portal eingerichtet, auf dem sich Interessierte austauschen können und Hintergrundinformationen finden können. Einen weiteren aktuellen Themenschwerpunkt bildete die Einführung einer Sperrklausel auf kommunaler Ebene, die von der Gruppe intensiv diskutiert wurde.

Zur Bildergalerie