Treffen regionaler Mandatsträger in Neuss

Neuss, 26. November 2016

Aufgrund der sehr positiven Resonanz auf das Regionalgespräch OWL im September in Herford lud die VLK NRW im November auch die Mandatsträger des Regierungsbezirks Düsseldorf zur Fachkonferenz, die im Zeughaus in Neuss stattfand. Thomas Nückel, stellvertretender Vorsitzender der VLK NRW und Mitglied der FDP Landtagsfraktion, begrüßte die Gäste und informierte die Teilnahmer über die aktuelle kommunalpolitische Lage. Hans Lothar Schiffer, Vorsitzender der FDP/FW-Regionalratsfraktion, dankte der VLK für den Rahmen, den diese für den Austausch der kommunalen Mandatsträger und der Regionalratsfraktion geschaffen hatte.

 

Fachthema war die Situation in den Metropolregionen. Bodo Middeldorf, Geschäftsführer der Bergischen Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft, referierte gekonnt und informativ über das Thema und richtete sein Augenmerk auf die aktuellen Überlegungen zur Gründung einer Metropolregion Rheinland, die von den Regierungspräsidenten in Köln und Düsseldorf, von Wirtschaftsverbänden, Handwerkskammern sowie verschiedenen Kommunen und Städte unterstützt wird. Die sich anschließende Diskussion war kontrovers und lebhaft: die Schaffung einer neuen Mittelinstanz, die augenscheinlich ausschließlich aufgrund des veränderten Förderverhaltens aus Brüssel eingerichtet wird, wurde kritisch gesehen. Befürworter hoben jedoch hervor, dass eine Metropolregion die interkommunale Zusammenarbeit positiv verstärke und infrastukturelle und wirtschaftlichen Planungen großflächig gedacht werden können.

 

Die Teilnehmer waren sich einig, dass die Zusammenarbeit von Kommunen in Regionalmetropolen ein wichtiges Thema ist, dass auch weiterhin diskutiert werden sollte. Die Veranstaltung der VLK hat hierzu einen sehr guten Anstoß gegeben.

 

zur Fotogalerie