Deutschlandatlas 3

Düsseldorf, 5. August 2019

Teil 3

Wo wir leben: Bevölkerungsentwicklung

In Deutschland sind in den Jahren von 2012 bis 2017 von den etwa 11.000 Gemeinden ungefähr 5.700 gewachsen, bei 400 stagnierte die Einwohnerzahl und in 4.900 Gemeinden hat sie abgenommen. Viele Gemeinden in den westdeutschen Ländern haben in den vergangenen sechs Jahren einen Bevölkerungszuwachs erfahren. Nordrhein-Westfalen hat rund 18 Millionen Einwohner und 396 Gemeinden. Einen Bevölkerungszuwachs verzeichnen besonders die großen Städte und ihre Umlandgemeinden. Die Quelle und weitere Informationen über gleichwertige Lebensverhältnisse finden Sie unter www.heimat.bund.de.