Deutschlandatlas 5

Düsseldorf, 19. August 2019

Teil 5

Wo wir leben: Zu- und Abwanderung

Deutschlandweit gab es 2017 etwa 1,55 Millionen Zuzüge aus dem Ausland und 1,13 Millionen Fortzüge in das Ausland. Der überwiegende Teil der Zuwanderung wurde durch die Erwerbsmigration innerhalb der Europäischen Union ausgelöst. Durch die Wanderungsbewegungen von Schutzsuchenden verzeichnen Gemeinden mit Einrichtungen zur Erstaufnahme zunächst einen positiven Außenwanderungssaldo (blau) und zeitversetzt meist einen negativen Binnenwanderungssaldo.

Die Quelle und weitere Informationen über gleichwertige Lebensverhältnisse finden Sie unter www.heimat.bund.de.