Buchtipp: Das Ufer-Prinzip

Düsseldorf, 10. Januar 2020

 

Das Ufer-Prinzip ist eine Blaupause für erfolgreiches Handeln in der Kommunalpolitik. Schon der Untertitel "Die Betriebsanleitung, wenn´s was werden soll" deutet an, wohin die Reise geht. Das Buch - mit einem Vorwort von Christian Lindner - schildert das Handlungskonzept des ehemaligen Kommunal-Bürgermeisters Uwe Ufer, mit dem er binnen kurzer Zeit zum Motor einer prosperierenden Stadtentwicklung wurde, die den oberbergischen Ort Hückeswagen aus dem Dornröschenschlaf weckte. Ufer schildert auf 327 Seiten seine Strategie und verschweigt dabei auch nicht die Hindernisse und Schwierigkeiten. Denn ganz von allein geht es nicht: Mut und Leidenschaft sind zwingender Bestandteil des Handelns. Gerade im Hinblick auf die Kommunalwahl 2020 in Nordrhein-Westfalen dürfte das Ufer-Prinzip vor allem für Kandidaten von Interesse sein, gelangen sie doch schnell in Führungspositionen, wo man den einen oder anderen Ratschlag brauchen kann. (Bergischer Verlag, ISBN 978-3-945763-71-1)

https://www.vlk.nrw/2020/01/15/buchtipp-das-ufer-prinzip/