Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker NRW

Die VLK NRW ist die Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker in Nordrhein-Westfalen und vernetzt Freie Demokraten, die sich für liberale Ideen in der Kommunalpolitik engagieren. Als kommunalpolitischer Dienstleister bietet die VLK ihren Mitgliedern und politisch interessierten Bürgerinnen und Bürgern einen Informationsdienst, einen Beratungsservice und ein Bildungsprogramm.

Anzeige

Aktuelle Nachrichten


Düsseldorf, 13. April 2022

 

Die neue KoPo ist da

 

Das neue VLK-Mitgliedermagazin KoPo Info 02 / 2022 zum Thema "Landtagswahl" ist erschienen. Sie können die Ausgabe auch online lesen unter ISSU.


Düsseldorf, 4. April 2022

 

Austausch zwischen Bijan Djir-Sarai und Kai Abruszat

 

In der Sitzung des VLK Vorstandes im Vorfeld des FDP Landesparteitages am 2. April 2022 in Duisburg diskutierten der Bundesgeneralsekretär der FDP Bijan Djir-Sarai und Kai Abruszat, Vorsitzender der VLK NRW, über die aktuelle politische Lage.

 

Für Bijan Djir-Sarai, selbst Mitglied der VLK NRW, ist die intensive Zusammenarbeit von Bund, Ländern und Gemeinden entscheidend für eine erfolgreiche Bewältigung der aktuellen Herausforderungen.

 


Düsseldorf, 21. Februar 2022

 

Die neue KoPo ist da

 

Das neue VLK-Mitgliedermagazin KoPo Info 01 / 2022 zum Thema "Kommunales im Koalitionsvertrag" ist erschienen. Sie können die Ausgabe auch online lesen unter ISSU.


Eberswalde, 19. Februar 2022

 

Austausch der liberalen Vereinigungen

 

Die VLK NRW und die VLK Brandenburg trafen sich am 19. Februar 2022 in Eberswalde, um den Kontakt zwischen den liberalen Vereinigungen zu intensivieren. An diesem Tag eröffnete Martin Hoeck, der Landesvositzende der VLK Brandenburg und Bürgermeisterkandidat für Eberswalde, die neue Landesgeschäftsstelle. Der Landesverband der VLK Brandenburg besteht seit über 30 Jahren. "Die Bundesvereinigung liberaler Kommunalpolitiker blickt dieses Jahr auf 40 erfolgreiche Jahre zurück", so Kai Abruszat, Vorsitzender der VLK NRW, "ein guter Grund um das Netzwerk zwischen den Landesverbänden zu fördern". Abruszat freute sich darüber, dass so viele Bürgermeister diese Veranstaltung als Austauschforum wahrgenommen haben. 

 

Foto v.l.n.r.: Claudia Schuber (stv. Landesvorsitzende VLK Brandenburg), Wibke Sahin-Schwarzweller (Bürgermeisterin der Stadt Zossen), Klaus Rocher (Bürgermeister der Gemeinde Rangsdorf), Martin Hoeck (Landesvorsitzende der VLK Brandenburg und Bürgermeisterkandidat für Eberswalde), Kai Abruszat (VLK Landesvorsitzender NRW und Bürgermeister in Stemwede), Dr. Volkmar Kunze, Rainer Semet MdB


Düsseldorf, 18. Februar 2022

 

Wohnraumförderung weiter optimiert

 

Der Wohnungsneubau in NRW erreicht inzwischen einen neuen Höchststand: Rund 176.000 neue Wohnungen sind im Bau oder genehmigt (Stand November 2021). Dies zeigt, dass die Förderprogramme wirken. Mit dem Wohnraumförderprogramm für 2022 möchte das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung die Situation am Wohnungsmarkt weiter verbessern. Die neuen Förderbedingungen berücksichtigen die erheblichen Baukostensteigerungen sowie moderne Klimaschutztechnologien. Darüber hinaus kann das Land Gebiete mit einem angespannten Wohnungsmarkt festlegen. Für diese Regionen gelten dann erweiterte gemeindliche Vorkaufsrechte sowie Erleichterungen bei der Bebauungsplanung. Weitere Details finden Sie hier. 


Düsseldorf, 7. Februar 2022

 

Mustermaterialien für den Alltag

 

Um Ihnen den kommunalpolitischen Alltag zu vereinfachen, stellen wir Ihnen regelmäßig Beispiele aus der Praxis vor. Im Mitgliederbereich dieser Internetseite finden Sie Pressemitteilungen, Anträge, Anfragen oder Haushaltsreden aus den verschiedenen Kommunen Nordrhein-Westfalens: Diese Materialien können Sie für die Belange in Ihrer Region anpassen und als Muster für Ihre Arbeit vor Ort anwenden. Wir freuen uns über Mustervorlagen von Ihnen, die wir hier online als Arbeitshilfe zur Verfügung stellen.

 


Düsseldorf, 26. November 2021

 

Neu in der Gelben Reihe: Mobile Video

 

über die Tipps und Tricks zur eigenen Videoproduktion können Sie sich bei der VLK in der neuen Ausgabe der Gelben Reihe „Mobile Video“ informieren. Videos zur eigenen politischen Arbeit vor Ort eignen sich besonders gut, um interessierte Bürgerinnen und Bürger zu informieren: Ob nun ein direktes Statement nach einem Ratsbeschluss, eine visuelle Vor-Ort-Begehung, ein Beitrag zu einer Aktion oder einfach eine Ankündigung zu einer bevorstehenden Veranstaltung – all das lässt Ihre politische Arbeit vor Ort lebendiger, aktiver, transparenter und aktueller erscheinen. Da mittlerweile fast jeder ein multimedia-taugliches Smartphone besitzt, gibt es eigentlich auch keinen Grund, sich nicht einmal an einem eigenen kommunalpolitischen Video zu versuchen. Mit dem neuen Heft in der Gelben Reihe und der DVD ist der Einstieg ganz einfach.

 

Gelbe Reihe Heft 4: Mobile Video mit DVD von Thorsten Anders und Sven Görgens 2021, 40 Seiten, 1 DVD, 15.- € zzgl. Versandkosten. Bei Interesse melden Sie sich in der VLK Geschäftsstelle.

 


Düsseldorf, 26. Oktober 2021

 

25 Jahre Landesintegrationsrat NRW

 

Im Plenarsaal des Landtags feierte am 25. Oktober 2021 der Landesintegrationsrat NRW sein 25jähriges Bestehen. An der Jubiläumsveranstaltung nahmen ca. 250 Gäste teil - darunter die VLK NRW. Die Kommunen spielen eine entscheidende Rolle, um die politische Teilhabe für Menschen mit internationaler Familiengeschichte in NRW zu realisieren. Die gesetzliche Verankerung des Integrationsrates gewährleistet die politische Partizipation. Der Landesintegrationsrat hat durch sein Engagement nicht nur die Interessen der Menschen mit Einwanderungsgeschichte vertreten, sondern auch die integrationspolitischen Prozesse in der Gesellschaft maßgeblich gestaltet. Die VLK NRW gratuliert zum Jubiläum.