Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker NRW

Die VLK NRW ist die Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker in Nordrhein-Westfalen und vernetzt Freie Demokraten, die sich für liberale Ideen in der Kommunalpolitik engagieren. Als kommunalpolitischer Dienstleister bietet die VLK ihren Mitgliedern und politisch interessierten Bürgerinnen und Bürgern einen Informationsdienst, einen Beratungsservice und ein Bildungsprogramm.

Aktuelle Nachrichten


Hannover, 13. September 2021

 

Kommunalwahl 2021 in Niedersachsen

 

In Niedersachsen wurde am 12. September 2021 gewählt. Nach dem vorläufigen Ergebnis gehen die Liberalen mit 6,5 Prozent gestärkt aus der Kommunalwahl hervor. Im Vergleich zur Wahl 2016 gewinnt die FDP 1,7 Prozent dazu. Sowohl in den Gemeinderäten als auch in den Kreistagen hat die Partei mehr Plätze. Mit den Wahlergebnissen zu den Hauptverwaltungsbeamten sind die Liberalen zufrieden – besonders in Leer, Delmenhorst und Northeim. Nach der bisherigen Auswertung bleibt die CDU stärkste Kraft mit 31,7 %, gefolgt von der SPD mit 30 % und den Grünen mit 15,9 %.

 


Düsseldorf, 6. September 2021

 

VLK Ehrenurkunde für Renate Frohnhöfer

 

Am 21. August 2021 erhielt Renate Frohnhöfer die VLK-Ehrenurkunde und die VLK-Ehrennadel für ihr besonderes kommunalpolitisches Engagement. Frau Frohnhöfer kommt aus Neunkirchen-Seelscheid und setzt sich seit vielen Jahren für die konsequente Umsetzung liberaler Ideen im Kreistag Rhein-Sieg ein. Die VLK NRW dankt ihr für die hervorragende Zusammenarbeit.

 

 

 

 

 

Foto: v.l.n.r.: Nicole Westig MdB, Renate Frohnhöfer, Dr. Monika Ballin-Meyer-Ahrens


Düsseldorf, 23. August 2021

 

75 Jahre Nordrhein-Westfalen

 

Am 23. August 1946 wurde das Land Nordrhein-Westfalen von der britischen Besatzungsmacht aus dem nördlichen Teil der preußischen Rheinprovinz und der preußischen Provinz Westfalen gebildet. Dies geschah unter dem Codenamen „Operation Marriage“. Im Januar 1947 kam das Land Lippe dazu. Heute leben hier 17,9 Millionen Menschen - gut 6 Millionen Männer und Frauen mehr als 1946. NRW ist das bevölkerungsreichste Bundesland mit 396 Gemeinden und 29 Großstädten. 75 Jahre NRW – das „Bindestrichland“ feiert Jubiläum! „Bei allen Unterschieden: Die Rheinländer und Westfalen sind zusammengewachsen: Ein Zeichen für den liberalen Geist in unserem Land“, so Kai Abruszat, Vorstandsvorsitzender der VLK NRW.

Mehr Informationen zur Geschichte des Landes hier

 


Düsseldorf, 11. August 2021

 

Die neue KoPo ist da!

 

Das Magazin KoPo 4/2021 zum Thema Bundes- und Kommunalpolitik ist erschienen. Weitere Informationen zu unserem Mitgliedermagazin finden Sie auf unserer Homepage unter Service. Viel Spaß beim Lesen.


Düsseldorf, 23. Juli 2021

 

Nordrhein-Westfalen steht zusammen: Aktion "NRW hilft"

 

Die Landesregierung und Hilfsorganisationen haben ein gemeinsames Spendenkonto für Betroffene der Hochwasserkatastrophe eingerichtet, um die enorme Spendenbereitschaft in Nordrhein-Westfalen an einer zentralen Stelle zusammenzuführen.


Düsseldorf, 13. Juli 2021

 

Trauer um Dr. Achim Rohde

 

Die VLK NRW trauert um Dr. Achim Rohde, promovierter Jurist und ehemaliges Vorstandsmitglieder der VLK NRW. Der gebürtige Düsseldorfer engagierte sich bis 2014 im Neusser Stadtrat. Seit er 1961 der FDP beigetreten war, brachte er sich in verschiedenen Funktionen auf kommunaler, Landes- und Bundesebene mit viel Erfolg ein. "Mit ihm verlieren wir einen Kommunalpolitiker, der sich leidenschaftlich für die liberalen Grundwerte eingesetzt hat", erklärt Kai Abruszat, Vorstandsvorsitzender der VLK NRW. "Sein politisches Wirken verschaffte ihm überparteiliche Anerkennung und Respekt. Er war ein wichtiger Ratgeber in kommunalpolitischen Fragen", so Joachim vom Berg, Geschäftsführer der VLK NRW.


Düsseldorf, 7. Juli 2021

 

Liberale Zusammenarbeit

 

Anlässlich der letzten Sitzung der FDP-Landesgruppe NRW im Deutschen Bundestag, die vom Neusser Bundestagsabgeordneten Bijan Djir Sarai geführt wird, hat sich VLK-Landesvorsitzender Kai Abruszat in Berlin bei den Abgeordneten aus NRW für die gute Zusammenarbeit mit der kommunalen Basis bedankt und zugleich Ziele und Erwartungen für die Zukunft formuliert. "Eine solide Finanzausstattung und vor allem weniger Bürokratie bleiben wesentliche Eckpfeiler für eine kommunalfreundliche Politik in der kommenden Legislaturperiode."


Argumentationshilfe

Umgang mit Anträgen gegen kommunale Windkraft-Planung

Download
2021-06-16 - Argumentationshilfe - Anträ
Adobe Acrobat Dokument 165.3 KB

Düsseldorf, 7. Juni 2021

 

Die KoPo Sonderedition ist da!

 

Die Sonderausgabe des Magazins KoPo zum Thema Kommunal- & Landespolitik ist erschienen. Weitere Informationen zu unserem Mitgliedermagazin finden Sie auf unserer Homepage unter Service. Viel Spaß beim Lesen.

 

 


Düsseldorf, 19. Mai 2021

 

Die neue KoPo ist da!

 

Das Magazin KoPo 2/2021 zum Thema Landesplanung ist erschienen. Weitere Informationen zu unserem Mitgliedermagazin finden Sie auf unserer Homepage unter Service. Viel Spaß beim Lesen.


Düsseldorf, 5. Mai 2021

 

Kai Abruszat zum Vizepräsidenten des StGB NRW wiedergewählt

 

Kai Abruszat, Vorstandsvorsitzender der VLK NRW, wurde am 4. Mai 2021 zum Vizepräsidenten des Städte- und Gemeindebundes NRW wiedergewählt. Der Kommunalverband vertritt 360 von rund 400 Kommunen in NRW. Abruszat bedankt sich für das Vertrauen und blickt mit Respekt auf die kommenden Aufgaben. Die Kommunen brauchen in diesen herausfordernden Zeiten genügend Finanzmittel für die Investitionen in die Zukunft und dafür ist es „immer gut, wenn man zum Land einen engen Dialog führen kann“, so Abruszat.

 

 

 


Düsseldorf, 27. März 2021

 

VLK-Mitgliederversammlung – erstmals digital

 

Zur ersten Online-Mitgliederversammlung haben sich am 27. März 2021 über 100 Teilnehmer zugeschaltet. Kai Abruszat, Vorstandsvorsitzender der VLK NRW, nannte die erste Videokonferenz mit digitalen Wahlen „einen wichtigen innovativen Schritt in der kommunalpolitischen Arbeit“.

 

Dr. Joachim Stamp, stellvertretender Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, betonte in seiner Ansprache, wie entscheidend Innovationen für einen Paradigmenwechsel in der Coronapolitik sind, um mehr Normalität im Alltag bewirken zu können. „Mit zunehmender Digitalisierung werden Kommunen effizienter, mit Testungen können wir mehr Öffnungen zulassen und die wirtschaftlichen Schäden stärker abwenden“, so Stamp.

 

Die ersten digitalen VLK Wahlen liefen reibungslos. Über die Kandidaten, die zur Wahl standen, konnten sich die Abstimmungsberechtigten erstmals bereits vorher im Mitgliederbereich der VLK-Homepage informieren. Für die VLK-Wahlen erhielten die Mitglieder einen elektronischen Wahlschein auf ihrem Bildschirm und konnten so ihre Wunschkandidaten ankreuzen.

 

Kai Abruszat wurde mit 94,44 % in seinem Amt bestätigt. Zu seinem hervorragenden Ergebnis gratulierte ihm Joachim vom Berg, Geschäftsführer der VLK NRW. Alle Ergebnisse werden in Kürze veröffentlicht.

 

Die Kommunalwahlen 2020 in NRW waren für die Freien Demokraten ein Erfolg und mit einem Zuwachs der VLK Mitgliederzahlen verbunden: „Das konstruktive Miteinander der Liberalen in Bund, Ländern und Kommunen ist ein gutes Zeichen für die anstehenden Bundestagswahlen“, darin waren sich Stamp und Abruszat einig.


Düsseldorf, 16. März 2021

 

Die neue KoPo ist da!

 

Das Magazin KoPo 1/2021 zum Thema Politische Landschaften ist erschienen. Weitere Informationen zu unserem Mitgliedermagazin finden Sie auf unserer Homepage unter Service. Viel Spaß beim Lesen.


Düsseldorf, 11. Februar 2021

 

Termine für Kommunalwahlen 2021

 

Die nächsten Kommunalwahlen finden am 4. März 2021 in Hessen statt. Die VLK Hessen hat dazu Kommunalwahlthesen veröffentlicht. Diese finden Sie hier.

Am 12. September 2021 werden dann die Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker in Niedersachsen gewählt. Wir wünschen allen Beteiligten gutes Gelingen bei den Kampagnen und viele Wählerstimmen.


Münster, 21. Januar 2021

 

Kai Abruszat zum stellvertretenden Vorsitzenden LWL gewählt

 

Am 21. Januar 2021 hat die Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe Kai Abruszat zum stellvertretenden Vorsitzenden in das Präsidium gewählt. Kai Abruszat, Bürgermeister von Stemwede und Vorstandsvorsitzender der VLK NRW, hat die Wahl in der Halle Münsterland dankend angenommen. Die VLK wünscht ihm viel Erfolg und alles Gute.

 

 

Auf dem Foto sind

Kai Abruszat (links) mit dem FDP Fraktionsvorsitzenden Arne Hermann Stopsack (rechts)


Düsseldorf, 12. Januar 2021

 

Hinweise zu Sitzungsdurchführungen

 

Die VLK wünscht allen Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitikern ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2021. Das Jahr startet in einer besonderen Situation, die mit einigen Fragen verbunden ist, insbesondere zur Durchführung von Sitzungen.

 

In der Kommunalpolitik werden die Voraussetzungen für die Lebensverhältnisse vor Ort geschaffen. Für die Ausübung der grundgesetzlich garantierten kommunalen Selbstverwaltung sind Sitzungen erforderlich. In der derzeitigen pandemischen Lage sind Sitzungen zulässig und durchführbar, soweit sie aus rechtlichen und tatsächlichen Gründen nicht auf einen Zeitraum nach dem 31. Januar 2021 verlegt werden können.

 

Sofern noch Wahlen, Bestellungen oder Entsendungen vorzunehmen sind, können somit Sitzungen in der Zeit bis zum 31. Januar 2021 aus rechtlichen Gründen erforderlich sein. Beratungen und Beschlussfassungen über Haushaltssatzungen für das Haushaltsjahr 2021 können verschoben werden und bis spätestens zum 1. März erfolgen. Für Sitzungen gilt die Einhaltung des Mindestabstandes, das Tragen einer Alltagsmaske sowie die Datenerfassung der Teilnehmer zur Kontaktnachverfolgung.

 

Alle Details rund um die Fragen zur Sitzungsdurchführung finden Sie in einem Dokument des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen hier.

 

Download
2020-01-11SitzungsdurchfuehrungCoronaAnl
Adobe Acrobat Dokument 389.3 KB